Wir investieren Zeit, Know-How, Ideen und Engagement. Jede Investition in Kinder ist eine Investition in die Zukunft. Denn unsere Kinder sind unsere Zukunft.
© Kinderschutzbund OV Kerpen e.V.
19. Februar 2019 - Stressfrei leben mit Kindern – Wie geht das? Was ist Stress? Wie entsteht Stress? Eine Veranstaltung, die sich an Eltern und Erziehende wendet, die sich für sich und ihren Kindern mehr Gelassenheit wünschen. Die Welt scheint immer stressiger zu werden. Die Geschwindigkeit von Menschen in Fußgängerzonen wurden gemessen und ja, die Menschen gehen immer schneller. Was wir tun können, wieder mehr Zufriedenheit und Gelassenheit ins Leben zu bringen ist gar nicht so schwer. Wir entdecken gemeinsam, welche Möglichkeiten es gibt und wie wir diese zum Wohle unserer Beziehungen und nicht zuletzt auch unserer Gesundheit anwenden können. 19. März 2019 - Kinder sollen gefragt werden … immer? Wie kann Partizipation in der Familie gelingen? Der Vortrag richtet sich an alle interessierten Erziehungsberechtigte, die in der Umsetzung von Partizipation mehr Sicherheit erfahren möchten. Wann soll das Kind denn gefragt werden und mitentscheiden können? Immer?  Wenn vielleicht doch nicht immer, wann wohl und wann nicht? Mehr Wissen über das Thema kann erhebliche Entspannung für Eltern und Kinder bedeuten. 02. April 2019 - Kinderentwicklung im medialen Zeitalter Diese Veranstaltung ist für Eltern und Erziehenden gedacht, die in dem medialen Zeitalter Sicherheit im Umgang mit den sog. digitalen Medien und der konfliktfreien Umsetzung des Medienkonsums im Sinne der positiven Kindesentwicklung wünschen. Auf sehr gut nachvollziehbare Art wird eine DVD gezeigt, die viele Aha-Effekte hervorruft. Anschließend wird das Thema in der gemeinsamen Diskussion vertieft. 14. Mai 2019 - Sprache schafft Wirklichkeit Die nicht zu unterschätzende Wirkung von unserem Sprachgebrauch auf die Entwicklung des Selbstbildes der Kinder. Eltern und Erziehende können sehr entscheidend zu einem positiven Selbstbild der Kinder beitragen, indem sie ihre Sprache bewusst und achtsam einsetzen. Diese Veranstaltung zeigt auf, wie das genau geht und vor allem auch, wie kleine Veränderungen im Sprachgebrauch eine enorme Wirkung haben können, negativ wie positiv. In Übungen werden wir gemeinsam eigene Erfahrungen machen können, um selbst zu spüren, welche Wirkung Sprache und Wörter auf uns haben. 18. Juni 2019 - Digitale Medien im Familienalltag Eine Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre. Wir unterhalten uns über das Thema der heutigen Zeit: Digitale Medien Die „Familie Häsch-Tecks“ begleitet uns während der Veranstaltung. Es geht um Sensibilisierung für das Thema ohne Bewertung, ob gut oder schlecht. Mittels ansprechendem Kartenmaterial tauschen wir uns aus, mit dem Ziel in diesem Bereich mehr Klarheit zu gewinnen. Die Veranstaltung macht einfach Spaß und bereichert uns nebenbei, ganz ohne Zeigefinger. 17. September 2019 - Wie erreiche ich mein Kind? – Ohne Brüllen? Das Kinderzimmer soll aufgeräumt werden. Hausaufgaben sollen gemacht werden. Oder es geht um die vereinbarten Aufgaben im Haushalt, z. B. den Müll rauszubringen. Dies sind häufig Konfliktthemen in Familien. Entweder resignieren Eltern, Hauptsache die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben oder es funktioniert, allerdings erst nach dem man laut geworden ist. Viele Eltern fühlen sich dabei nicht wohl, das müsste doch auch anders gehen? Ja, geht es. Diese Veranstaltung mit DVD-Unterstützung gibt gut umsetzbare Anregungen und führt zu einer entspannteren Beziehung mit den Kindern. 26. November 2019 - Fürsorge versus Verwöhnung Fürsorge ist die Pflicht der Eltern und Erziehenden und für das Kind überlebenswichtig. Was ist unter Verwöhnung zu verstehen, wo fängt sie an? Ist Verwöhnung schädlich? Ist es ein Zeichen von Liebe? Welche Auswirkungen hat Verwöhnung auf das Kind? In der Veranstaltung gehen wir diese und weitere Fragen rund um das Thema Verwöhnung auf den Grund: Denn Verwöhnung hat einen hohen nicht selten lebenslang zu zahlenden Preis. Den Unterschied zwischen Fürsorge und Verwöhnung zu kennen und zu wissen, wie man Verwöhnung verhindert, trägt dazu bei, unsere Kinder mit einem gesunden Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein gut auf das Leben „ohne Eltern“ vorzubereiten.

Beratungsabende für Eltern

Menü Menü
Kinderschutzbund Kerpen

Kinderschutzbund Kerpen

Der DKSB Kerpen bietet eine Vielzahl von Beratungsabenden für Eltern an. Die Veranstaltungen finden jeweils an einem Dienstagabend statt von 18:30 bis ca. 20:30 Uhr. Kosten pro Person: 6 € Ort: Deutscher Kinderschutzbund OV Kerpen e. V. Hauptstraße 215 50169 Kerpen-Horrem Ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen findet die Veranstaltung statt. Anmeldungen an Anita van Dijk, vandijk@kinderschutzbund-kerpen.de
Wir investieren Zeit, Know-How, Ideen und Engagement. Jede Investition in Kinder ist eine Investition in die Zukunft. Denn unsere Kinder sind unsere Zukunft.
© Kinderschutzbund OV Kerpen e.V.
19. Februar 2019 - Stressfrei leben mit Kindern – Wie geht das? Was ist Stress? Wie entsteht Stress? Eine Veranstaltung, die sich an Eltern und Erziehende wendet, die sich für sich und ihren Kindern mehr Gelassenheit wünschen. Die Welt scheint immer stressiger zu werden. Die Geschwindigkeit von Menschen in Fußgängerzonen wurden gemessen und ja, die Menschen gehen immer schneller. Was wir tun können, wieder mehr Zufriedenheit und Gelassenheit ins Leben zu bringen ist gar nicht so schwer. Wir entdecken gemeinsam, welche Möglichkeiten es gibt und wie wir diese zum Wohle unserer Beziehungen und nicht zuletzt auch unserer Gesundheit anwenden können. 19. März 2019 - Kinder sollen gefragt werden … immer? Wie kann Partizipation in der Familie gelingen? Der Vortrag richtet sich an alle interessierten Erziehungsberechtigte, die in der Umsetzung von Partizipation mehr Sicherheit erfahren möchten. Wann soll das Kind denn gefragt werden und mitentscheiden können? Immer?  Wenn vielleicht doch nicht immer, wann wohl und wann nicht? Mehr Wissen über das Thema kann erhebliche Entspannung für Eltern und Kinder bedeuten. 02. April 2019 - Kinderentwicklung im medialen Zeitalter Diese Veranstaltung ist für Eltern und Erziehenden gedacht, die in dem medialen Zeitalter Sicherheit im Umgang mit den sog. digitalen Medien und der konfliktfreien Umsetzung des Medienkonsums im Sinne der positiven Kindesentwicklung wünschen. Auf sehr gut nachvollziehbare Art wird eine DVD gezeigt, die viele Aha- Effekte hervorruft. Anschließend wird das Thema in der gemeinsamen Diskussion vertieft. 14. Mai 2019 - Sprache schafft Wirklichkeit Die nicht zu unterschätzende Wirkung von unserem Sprachgebrauch auf die Entwicklung des Selbstbildes der Kinder. Eltern und Erziehende können sehr entscheidend zu einem positiven Selbstbild der Kinder beitragen, indem sie ihre Sprache bewusst und achtsam einsetzen. Diese Veranstaltung zeigt auf, wie das genau geht und vor allem auch, wie kleine Veränderungen im Sprachgebrauch eine enorme Wirkung haben können, negativ wie positiv. In Übungen werden wir gemeinsam eigene Erfahrungen machen können, um selbst zu spüren, welche Wirkung Sprache und Wörter auf uns haben. 18. Juni 2019 - Digitale Medien im Familienalltag Eine Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre. Wir unterhalten uns über das Thema der heutigen Zeit: Digitale Medien Die „Familie Häsch-Tecks“ begleitet uns während der Veranstaltung. Es geht um Sensibilisierung für das Thema ohne Bewertung, ob gut oder schlecht. Mittels ansprechendem Kartenmaterial tauschen wir uns aus, mit dem Ziel in diesem Bereich mehr Klarheit zu gewinnen. Die Veranstaltung macht einfach Spaß und bereichert uns nebenbei, ganz ohne Zeigefinger. 17. September 2019 - Wie erreiche ich mein Kind? – Ohne Brüllen? Das Kinderzimmer soll aufgeräumt werden. Hausaufgaben sollen gemacht werden. Oder es geht um die vereinbarten Aufgaben im Haushalt, z. B. den Müll rauszubringen. Dies sind häufig Konfliktthemen in Familien. Entweder resignieren Eltern, Hauptsache die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben oder es funktioniert, allerdings erst nach dem man laut geworden ist. Viele Eltern fühlen sich dabei nicht wohl, das müsste doch auch anders gehen? Ja, geht es. Diese Veranstaltung mit DVD-Unterstützung gibt gut umsetzbare Anregungen und führt zu einer entspannteren Beziehung mit den Kindern. 26. November 2019 - Fürsorge versus Verwöhnung Fürsorge ist die Pflicht der Eltern und Erziehenden und für das Kind überlebenswichtig. Was ist unter Verwöhnung zu verstehen, wo fängt sie an? Ist Verwöhnung schädlich? Ist es ein Zeichen von Liebe? Welche Auswirkungen hat Verwöhnung auf das Kind? In der Veranstaltung gehen wir diese und weitere Fragen rund um das Thema Verwöhnung auf den Grund: Denn Verwöhnung hat einen hohen nicht selten lebenslang zu zahlenden Preis. Den Unterschied zwischen Fürsorge und Verwöhnung zu kennen und zu wissen, wie man Verwöhnung verhindert, trägt dazu bei, unsere Kinder mit einem gesunden Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein gut auf das Leben „ohne Eltern“ vorzubereiten.

Beratungsabende für Eltern

Kinderschutzbund Kerpen

Der DKSB Kerpen bietet eine Vielzahl von Beratungsabenden für Eltern an. Die Veranstaltungen finden jeweils an einem Dienstagabend statt von 18:30 bis ca. 20:30 Uhr. Kosten pro Person: 6 € Ort: Deutscher Kinderschutzbund OV Kerpen e. V. Hauptstraße 215 50169 Kerpen-Horrem Ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen findet die Veranstaltung statt. Termine werden noch bekannt gegeben. Anmeldungen an Anita van Dijk, vandijk@kinderschutzbund-kerpen.de